Download PDF by Tobias Neuhaus: Aggressive Männer und sanftmütige Frauen: Ein Konstrukt

Psychological Research

By Tobias Neuhaus

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Biologische Psychologie, observe: 1,3, Universität Kassel, Veranstaltung: Soziale Strukturen und Prozesse aus sozialpsychologischer Perspektive, Sprache: Deutsch, summary: Die Forschungen zu Sexualhormonen (Punkt 5.2) ließen erkennen, dass der Testosteronspiegel die Aggression beeinflusst und somit durch das Sexualhormon ein geschlechtsspezifischer Unterschied von aggressiven Verhaltensweisen gegeben ist. Allerdings ist nicht geklärt, ob eine Mitkorrelation vorhanden ist, oder Testosteron durch bestimmte Situationen ausgeschüttet wird. Vorab lässt sich daraus schlussfolgern, dass Männer durch die Ausschüttung des Sexualhormons Testosteron aggressiver sind als Frauen. Die Forschungen von ELEANOR MACCOBY und CAROL JACKLIN (1974) bestätigen dies, da Jungen wesentlich öfter zu direkten Aggressionen greifen, als Mädchen. Allerdings ist die Forschung zu geschlechtsdifferenzierten Aggressionensverhalten erheblich komplexer und das Bild vom aggressiven männlichen und sanftmütigen weiblichen Geschlecht, dass in der Forschungsliteratur Jahrzehnte lang vermittelt wurde, ist nicht mehr tragbar.
Bei detaillierter Betrachtung der Aggressionsforschung ist zu erkennen, warum sich das Bild der sanftmütigen Frau und des aggressiven Mannes etabliert hat. Über einen langen Zeitraum hinweg lag der Fokus der Aggressionsforschung wie bei MACCOBY und JACKLIN (1974) auf direkten Aggressionen, da diese Aggressionsformen leichter zu messen sind. Aggressionsarten wie z.B. indirekte oder verschobene Aggressionen wurden deshalb in den Forschungen und Experimenten außen vor gelassen. Die physische und direkt verbale Aggression sind wie die Forschungen zeigen, typisch männlich, so dass sich durch den gesetzten Schwerpunkt der Aggressionsforschung ein falsches Bild von geschlechtsspezifischen Aggressionsverhalten entwickelt hat.
Für die Darstellung von geschlechtsspezifischen Aggressionsverhalten sind insbesondere der Kontext, die Formen und reason aggressiven Verhaltens, zu betonen. Im Folgenden werden deshalb Analysen, Studien und Aussagen geschildert, die sich mit der Thematik Geschlecht bzw. Gender und Aggression befassen.
Die Studie „Gender ameliorations in aggressiveness in 11-to 12-year-old little ones“ von LAGERSPETZ, BJÖRKQVIST und PELTONEN (1988) zeigt, dass Jungen und Mädchen, die sich im eleven Lebensjahr befinden, im gleichem Ausmaß auf direkt verbale Aggressionen zurückgreifen. Daraus resultiert, dass diese Aggressionsform zumindest für Kinder dieses Alters nicht typisch weiblich ist. [...]

Show description

Read or Download Aggressive Männer und sanftmütige Frauen: Ein Konstrukt unserer Gesellschaft? (German Edition) PDF

Similar psychological research books

From Inkmarks to Ideas: Current Issues in Lexical Processing - download pdf or read online

Studying is among the such a lot subtle demonstrations of human development popularity and symbolic processing ability. expert readers without problems understand written textual content at premiums of at the least three hundred phrases consistent with minute, regardless of the complicated interactions among perceptual, cognitive and reminiscence tactics required for potent comprehension.

Baudewijntje P.C. Kreukels,Thomas D. Steensma,Annelou L.C.'s Gender Dysphoria and Disorders of Sex Development: Progress PDF

This e-book presents a state-of-the-art assessment at the care and remedy of and  current medical wisdom on gender dysphoria (GD) and issues of intercourse improvement (DSD). The ebook elucidates the background, the current state of affairs, and the latest advancements and destiny views in either examine on GD and DSD and the scientific administration of people with GD and DSD of every age.

Rolf Oerter's Der Mensch, das wundersame Wesen: Was Evolution, Kultur und PDF

Dieses Buch räumt mit den Einseitigkeiten auf, die guy täglich zu hören und zu lesen bekommt, wie in etwa: Alles in uns ist Evolution. Oder: Die Gesellschaft macht mit uns, used to be sie will. Oder aber: Ich bin geworden, was once die Umwelt aus mir gemacht hat. Solche Aussagen sind schlicht falsch. Die Menschwerdung in der Geschichte wie im Einzelleben ist ein sehr komplexer Vorgang, dennoch lässt sie sich intestine beschreiben, wenn guy sich auf das Wesentliche konzentriert.

Download e-book for iPad: Accidental Ethnography: An Inquiry into Family Secrecy by Christopher N Poulos

Each one family members has its secrets and techniques, ones that form kin verbal exchange and relationships in a fashion normally unknown to the outsider and infrequently the kinfolk itself. Autoethnographers, scholars of those relationships, confront many silences of their makes an attempt to appreciate those social worlds. it's always the unintentional slip, the spontaneous dialogue, the offhanded remark that opens this terrain of secrets and techniques to the conscientious storyteller.

Additional resources for Aggressive Männer und sanftmütige Frauen: Ein Konstrukt unserer Gesellschaft? (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Aggressive Männer und sanftmütige Frauen: Ein Konstrukt unserer Gesellschaft? (German Edition) by Tobias Neuhaus


by Ronald
4.1

Rated 4.29 of 5 – based on 29 votes