Download e-book for iPad: Computational and Robotic Models of the Hierarchical by Gianluca Baldassarre,Marco Mirolli

Psychological Research

By Gianluca Baldassarre,Marco Mirolli

Current robots and different synthetic structures tend to be in a position to accomplish just one unmarried job. Overcoming this obstacle calls for the advance of keep an eye on architectures and studying algorithms that may aid the purchase and deployment of a number of diverse abilities, which in flip turns out to require a modular and hierarchical association. during this approach, diversified modules can collect diverse talents with out catastrophic interference, and higher-level parts of the approach can remedy advanced projects by way of exploiting the talents encapsulated within the lower-level modules. whereas computer studying and robotics realize the basic value of the hierarchical association of habit for construction robots that scale as much as remedy advanced projects, examine in psychology and neuroscience indicates expanding proof that modularity and hierarchy are pivotal association ideas of habit and of the mind. they could even result in the cumulative acquisition of an ever-increasing variety of abilities, which looks a attribute of mammals, and people in particular.

This e-book is a complete evaluate of the cutting-edge at the modeling of the hierarchical association of habit in animals, and on its exploitation in robotic controllers. The publication standpoint is very interdisciplinary, that includes versions belonging to all proper components, together with desktop studying, robotics, neural networks, and computational modeling in psychology and neuroscience. The publication chapters evaluation the authors' most up-to-date contributions to the research of hierarchical habit, and spotlight the open questions and such a lot promising learn instructions. because the contributing authors are one of the pioneers accomplishing basic paintings in this subject, the e-book covers crucial and topical matters within the box from a computationally trained, theoretically orientated viewpoint. The publication might be of profit to educational and business researchers and graduate scholars in similar disciplines.

Show description

Read More

Freundschaften im Jugendalter. Definition und Bedeutung von by Arian Daschty PDF

Psychological Research

By Arian Daschty

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, notice: 1,7, FernUniversität Hagen (Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Wer kennt das nicht? Jugendliche, die ihre Zeit am liebsten nur noch mit ihren Freunden verbringen würden; sei es, um um die Häuser zu ziehen, sich lautstark über die neuesten Gerüchte zu unterhalten und miteinander zu streiten oder zu lachen. Aber aus welchem Grund sind Freunde für Jugendliche so wichtig?

Eins steht fest: Freundschaften übernehmen viele wichtige Funktionen für die Heranwachsenden. Sie lernen, miteinander zu kooperieren, sich gegenseitig zu helfen oder gemeinsame Ressourcen miteinander zu teilen. Für Mädchen gilt, dass sie ihre Zeit am liebsten mit ihrer besten Freundin in einer Zweierbeziehung verbringen und diese Zeit, ganz dem Klischee nach, in erster Linie mit Gesprächen ausfüllen. Jungen scheinen etwas mehr auf sich aufmerksam machen zu wollen, denn sie ziehen es vor, innerhalb von größeren Gruppen Zeit mit ihren Freunden zu verbringen. So viel gequatscht wie bei den Mädchen wird jedoch nicht: aktiv sein ist hier die Devise. Unterschiede machen die Jugendlichen, wenn es um ihre besten Freunde geht. Diese sind von sehr hoher Bedeutung. Sie werden im Verlauf des Jugendalters, vor allem für Mädchen, zu den wichtigsten Vertrauenspersonen.

Jugendfreundschaften beschränken sich auch nicht nur auf den gleichethnischen Freund aus derselben Schulklasse, mit welchem auf dem Schulhof gespielt wird. Hier muss hinsichtlich der sich immer mehr zu einer Multikultigesellschaft verändernden Bevölkerung differenziert werden.

Diese vorab beschriebenen Bereiche haben sich in den letzten Jahrzehnten mal mehr und mal weniger verändert. Eine einschneidende und bemerkenswerte Veränderung gab es jedoch zu verzeichnen: die rasante Verbreitung und Nutzung des Internets inklusive neuer Kommunikationstechnologien. Dieses neuzeitliche Phänomen hat mittlerweile erheblichen Einfluss auf die Freundschaften der Jugendlichen; eine exakte Trennung der on-line- und Offlinewelt ist kaum mehr möglich.

Selbstverständlich gibt es dennoch nach wie vor Streitigkeiten unter Freunden – trotz aller technologischen Fortschritte. Wird jedoch der momentane Forschungsstand betrachtet, so lässt sich eindeutig festhalten, dass optimistic Eigenschaften in Jugendfreundschaften bei Weitem überwiegen. Auf den Punkt gebracht: sie kann – manchmal ein Leben lang – durch eine emotional erfüllte Zeit begleiten.

Show description

Read More

Read e-book online Mediation. Die Kunst konstruktiver Konfliktlösung (German PDF

Psychological Research

By Alexandra Stutz

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Methoden, word: 1,8, FernUniversität Hagen (FernUniversität Hagen), 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Konflikte können in jeder Lebenslage, in jeder Beziehung und zwischen den unterschiedlichsten Personen, Gruppen oder Staaten auftreten. Die Folgen können verhärtete Fronten, Gewalt oder im extremsten Fall auch Krieg sein. Wenn der Mord, die letzte Eskalationsstufe eines Konfliktes, passiert ist, werden Polizei, Anwälte und Richter tätig. Wenn die Ehe gescheitert ist, treten Scheidungsanwalt und Familiengericht auf den Plan. Es wird additionally eher auf die Vergangenheit eingegangen und die Zukunft bleibt weitestgehend nicht mit gestaltet.
Die nachstehende Arbeit soll sich mit einer konstruktiven Konfliktlösungmethode beschäftigen, die einsetzt, bevor Misstrauen, Vergeltungswünsche oder Gewalt sich ihren Weg gebahnt haben – die Mediation.
Mediation bietet Wege, Möglichkeiten und Strategien Konflikte beizulegen. Mediation ist nicht nur auf dem Gebiet der Psychologie zu Hause, sondern vereinigt Handlungsperspektiven und Theorien aus unterschiedlichen Fachrichtungen. So beschäftigen sich neben der Psychologie auch Pädagogen, Kommunikationswissenschaftler sowie Straf- und Zivilrechtler mit dieser Thematik. Obwohl die Mediation interdisziplinär verankert ist, soll hier die psychologische Seite im Vordergrund stehen.
Der erste Teil der Arbeit wird sich mit dem zentralen Gegenstand der Mediation beschäftigen, der Begriffsbestimmung des Konfliktes, deren Formen, deren Wesen und dem Aufzeigen von Zusammenhängen.
Im zweiten, dem Hauptteil der Arbeit soll auf die Konfliktlösemethode der Mediation eingegangen werden. Dafür wird zunächst nach einer Definition der Mediation gesucht, die das Verfahren umfassend erklärt.
Im Anschluss daran werden die theoretischen Grundlagen in shape des verhandlungs- und lösungsorientierten Ansatzes, des Harvard- Konzeptes und des weiterentwickelten Transformationsansatzes Beachtung finden.

Show description

Read More

Häder's Empirische Sozialforschung: Eine Einführung (German Edition) PDF

Psychological Research

By Häder

Sozialwissenschaftliche Methoden wie Befragungen, Beobachtungen und Inhaltsanalysen kommen in der Marktforschung, bei Studien zur Zeitgeschichte, in der Stadtplanung und in der Kommunikationsforschung zum Einsatz. Erst recht werden sie von Soziologen und empirisch arbeitenden Politikwissenschaftlern benötigt. Egal, ob im Rahmen der review eines Präventionsprogramms oder für die Erhebung des Gesundheitsverhaltens oder für eine Studie zur sozialen Mobilität, die sichere Handhabung des sozialwissenschaftlichen Instrumentariums ist stets die Voraussetzung, um belastbare Ergebnisse zu erzielen. Das Buch stellt wichtige Informationen für die Anwender und Entwickler dieser Instrumente zur Verfügung. Es behandelt die theoretischen Grundlagen der Methoden, die Schritte bei der Konzipierung und Umsetzung eines Projekts, die vielfältigen Varianten der Datenerhebung, die bei der Auswahl der Untersuchungseinheiten einzusetzenden Methoden ebenso wie die Prinzipien, die bei der Auswertung und Dokumentation der Befunde zu beachten sind. Mithilfe zahlreicher Beispiele gelingt eine besonders anschauliche Darstellung.

Show description

Read More

Download e-book for iPad: Der Zusammenhang von Bindung und Exploration: by Kathleen Siebert

Psychological Research

By Kathleen Siebert

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, word: 1,3, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH), Sprache: Deutsch, summary: Kennen Sie das aus Ihrer pädagogischen Praxis - „Julian kann überhaupt nicht spielen, rennt den ganzen Tag durch das Zimmer und räumt nur alles raus. Kontakt zu anderen Kindern findet er nicht. Aber ist ja auch kein Wunder, mit ihm beschäftigt sich ja auch keiner zu Hause.“ „Paula spielt nicht. Den ganzen Tag steht sie neben mir, verfolgt mich wie ein Schatten und findet keinen Kontakt zu anderen Kindern. Ist ja auch kein Wunder, zu Hause wird sie von allen bespielt.“
Diese zwei Aussagen, getroffen von Erzieherinnen beschreiben beobachtetes, unterschiedliches Spielverhalten zweier Kinder, dass vom „normalen“ alterstypischen Spielverhalten abzuweichen scheint. Die Abweichungen sind verschieden. Gleich ist bei beiden Beobachtungen, dass die Kinder sich nicht konzentriert und intensiv einer Sache hingeben können, soziale Kontakte zu anderen Kindern und gemeinsames Explorieren eingeschränkt sind und Verhaltensauffälligkeiten beobachtet werden.
Geht guy davon aus, dass sich Kinder im Vorschulalter ihre Welt im Spiel erschließen, so sind die Entwicklungsmöglichkeiten von Julian und Paula eingeschränkt.
Die alltagstheoretischen Schlussfolgerungen der Erzieherinnen liefern keine hinreichende Begründung für ihr Verhalten. was once könnte die mögliche Ursache dafür sein, dass sie nicht neugierig und interessiert im Spiel mit anderen Kindern ihre Welt erforschen?
Nach Largo/Benz kann ein type nur spielen, wenn es sich wohl und geborgen fühlt. (vgl. Largo/Benz, 2003, fifty eight) Warum fühlen diese Kinder sich nicht wohl und geborgen? Mögliche Ursachen werden in der vorliegenden Hausarbeit aus bindungstheoretischer Sicht dargestellt und Konsequenzen für die pädagogische Praxis abgeleitet.
Kapitel eins stellt die Grundannahmen der Bindungstheorie nach John Bowlby und die Erkenntnisse der Bindungsforschung Mary Ainsworths dar. Weiterhin wird auf die Entwicklung von Bindungsbeziehungen im Vorschulalter eingegangen.
In Kapitel zwei werden Bedeutung und Besonderheit von Exploration im Vorschulalter und der Zusammenhang zur Bindung dargestellt. Kapitel drei beschäftigt sich abschließend mit möglichen Konsequenzen für die pädagogische Praxis, um Kindern wie Julian und Paula breitere Entwicklungschancen eröffnen zu können.
Leider wird in Anbetracht des zur Verfügung stehenden Umfangs der Hausarbeit vieles nur angerissen und kurz erläutert.

Show description

Read More

New PDF release: The Toxic Schoolhouse (Work, Health and Environment Series)

Psychological Research

By Madeleine Kangsen Scammell,Charles Levenstein

The poisonous Schoolhouse is a suite of articles on chemical risks endangering scholars, academics, and employees within the schooling method of the U.S. and Canada. a number of the articles have been initially released in a different factor of New strategies: A magazine of Occupational and Environmental Policy, yet all were up to date and several other new articles were additional. The publication is geared up in 3 sections. the 1st describes difficulties starting from the disasters of coordination, tracking, and siting of college structures to the dangers of publicity to poisonous ingredients, together with lead and PCBs. the second one part captures the voices of activists looking switch and describes neighborhood and union organizing efforts to enhance university stipulations. The 3rd part covers coverage "solutions." The authors comprise teachers, union employees and rank-and-file activists, dad or mum association leaders, and public healthiness professionals.

Show description

Read More

Missing Data: A Gentle Introduction (Methodology in the - download pdf or read online

Psychological Research

By Patrick E. McKnight,Katherine M. McKnight,Souraya Sidani,Aurelio José Figueredo

While such a lot books on lacking facts specialise in utilizing refined statistical concepts to house the matter after it has happened, this quantity presents a strategy for the regulate and prevention of lacking information. In transparent, nontechnical language, the authors support the reader comprehend the differing kinds of lacking info and their implications for the reliability, validity, and generalizability of a study’s conclusions. they supply useful ideas for designing reports that lessen the possibility of lacking information, and for addressing this significant factor whilst reporting examine effects. while statistical treatments are needed--such as deletion strategies, augmentation equipment, and unmarried imputation and a number of imputation procedures--the publication additionally explains the right way to make sound judgements approximately their use. Patrick E. McKnight's site deals a periodically up-to-date annotated bibliography on lacking information and hyperlinks to different net assets that deal with lacking information.

Show description

Read More

New PDF release: Commercial Sexual Exploitation of Children (SpringerBriefs

Psychological Research

By Brandy Bang,Paige L. Baker,Alexis Carpinteri,Vincent B. Van Hasselt

the industrial exploitation of youngsters is an international drawback (Rahman, 2011; Svensson, 2006). besides the fact that, media retailers and sociological researchers have effectively located the matter as a essentially Asian, South American, or jap eu main issue. within the strategy, the exploitation of youngsters within the usa has mostly been ignored.  the ongoing trafficking of foreign early life into this kingdom, coupled with the starting to be cost at which American born childrens are distinctive by way of interstate intercourse traffickers, speaks to the urgency with which the household exploitation of youngsters has to be addressed (Walker-Rodriguez & Hill, 2011). actually, examine means that a standard of 250,000 American young ones and kids are susceptible to advertisement exploitation every year (Estes & Weiner, 2001). additional, there are symptoms that present information drastically underestimate the particular numbers of weak and victimized adolescence (Chase & Statham, 2005). in line with the U.S. division of Justice (2007), no systematic efforts were made to check the industrial exploitation of youngsters during this kingdom. The low visibilities of the crime, mixed with the inherent vulnerability of the sufferers, have facilitated the continuing victimization of those young ones. the aim of this publication is to supply a severe research of the family, advertisement exploitation of children. A cautious clarification of the differing varieties of advertisement exploitation of kids, sufferer and criminal features, and the mechanisms which preserve the matter will support health and wellbeing care services, researchers, and legislation enforcement of their efforts with this marginalized and understudied inhabitants. The authors commence with a complete overview of extant literature during this sector. also, case stories of kid sexual exploitation are integrated to additional illustrate the severity, complexity, and depravity of business exploitation in actual existence cases.​​​​​

Show description

Read More

Get Pharmakologisches Neuroenhancement unter Studierenden: Eine PDF

Psychological Research

By Lea Börger

Lea Börger geht der Frage nach, wie verbreitet pharmakologische Neuroenhancements unter Studierenden sind und welchen Einfluss sie haben. Die Autorin führt eine Online-Befragung von 1.737 Studierenden der drei Hochschulen in der area Braunschweig durch. Ein eigens konstruierter Fragebogen ermittelt die Verwendung von verschreibungspflichtigen Medikamenten, illegalen Drogen und freiverkäuflichen Präparaten, aufgeschlüsselt nach den Motiven kognitiver Leistungssteigerung und Stimmungsverbesserung bzw. Abbau von Angst und Nervosität. Es zeigt sich, dass die Prävalenzen gering sind, jedoch gegenüber anderen Untersuchungen an deutschen Universitäten erhöht sind. Daher sollten traits beobachtet werden.

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Resilienz. Wie beeinflussen Schutz- und Risikofaktoren die by Theresa Reckstadt

Psychological Research

By Theresa Reckstadt

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, observe: 1.0, Hochschule Bremen, Sprache: Deutsch, summary: Noch immer wird häufig davon ausgegangen, dass damaging äußerliche Einflüsse zwangsläufig damaging Entwicklungsfolgen bei betroffenen Kindern verursachen, besonders wenn diesem Prozess nicht gezielt durch professionelle Hilfe entgegengewirkt wird. Die sehr aktuelle Theorie der Resilienz, welche zunehmend Beachtung findet, widerspricht diesem Denkansatz.
Die Resilienzforschung belegt, dass widrige Lebensumstände nicht automatisch die kindliche Entwicklung beeinträchtigen, stattdessen lassen diese bei einigen Kindern erstaunliche Fähigkeiten zum Vorschein kommen oder gar entstehen, um solche negativen Einflüsse „abzuwehren“ (Wustmann, 2004: 18). Demnach gibt es zwar Risikofaktoren, welche Entwicklungsstörungen begünstigen; auf der anderen Seite bewahren so genannte Schutzfaktoren viele Kinder vor einer gravierenden Beeinträchtigung bzw. befähigen sie, trotz einer durch Risikofaktoren bedingten Benachteiligung ein erfolgreiches, ausgeglichenes Leben zu führen. Resilienz kann als Produkt dieser schützenden Einflüsse betrachtet werden. Es kommt vom Englischen „resilience“ und bezieht sich auf die psychische Widerstandsfähigkeit von Kindern gegenüber biologischen, psychologischen und psychosozialen Entwicklungsrisiken. So wird erklärt, weshalb verhältnismäßig viele Kinder trotz eines erhöhten Entwicklungsrisikos zu leistungsstarken und stabilen Persönlichkeiten heranwachsen. Doch ob ein style resilient ist oder nicht kann guy nur dann eindeutig feststellen, wenn es erfolgreich besondere Schwierigkeiten be-wältigt hat und sich im Vergleich zu Kindern welche ähnliche Risikobelastungen erlitten ha-ben, positiv entwickelt (Wustmann, 2004: 18).
Resilienz bezieht sich nicht nur auf die reine Abwesenheit einer psychischen Beeinträchtigung sondern auch auf den Erwerb bzw. den Erhalt altersangemessener Fähigkeiten und Kompetenzen der normalen kindlichen Entwicklung. Damit ist auch die Bewältigung von altersspezifischen Entwicklungsaufgaben gemeint, in der frühen Kindheit beispielsweise ge-hören dazu die Entwicklung von Sprache und Autonomie. Von der Bewältigung einer solchen Entwicklungsaufgabe hängen die Fähigkeit zur Erfüllung der darauf folgenden Aufgabe sowie das Selbstbewusstsein und die Stabilität der Persönlichkeit ab (Wustmann, 2004: 20).
Den tatsächlichen Auswirkungen dieser gefährdenden und schützenden Umstände möchte ich in dieser Hausarbeit mit Hilfe der Frage „Wie beeinflussen Schutz- und Risikofaktoren die kindliche Entwicklung?“ nachgehen.

Show description

Read More